Verkehrssituation

Engi
Die umgelegte Kantonstrasse zwischen Beringen und Neuhausen am Rheinfall wurde im Sommer 2012 dem Verkehr übergeben. Seither blieb der Individualverkehr von der Baustelle in der Engi grundsätzlich nicht mehr tangiert.

Dies ändert sich ab 2019 mit dem Bau des neuen Anschlusses vor dem Tunnel, welcher mit einem Kreisel erfolgt. Dabei wird es zu verschiedenen Verkehrsphasen/-führungen kommen, so dass der gesamte Kreisel, welcher heute bereits ansatzweise erkennbar ist, erstellt werden kann. Dazu sind auch einzelne Nachtarbeiten vorgesehen.

Bahntal
Seit Beginn der Bauarbeiten im Bahntal 2012 wird der Verkehr in verschiedenen Phasen um die bestehenden Baustellen geführt. Die aktuelle Verkehrsphase 5 bildet die letzte Verkehrsführung vor der Umstellung auf den finalen Strassenverlauf. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen kommt es trotz Bautätigkeit und Verkehrsumlegungen erfreulicherweise kaum zu Beeinträchtigungen oder Wartezeiten.

Aktuelle Verkehrsführung Bahntal

Die aktuellen Arbeiten führen allenfalls zu kleinen Beeinträchtigungen.

Endzustand Bahntal

Die Grafik zeigt den Verlauf der Fahrspuren sowie der Geh- und Radwege nach Inbetriebnahme des Galgenbucktunnels.