Medienmitteilung: 29.06.2016 – Tunnelvortrieb abgeschlossen

Im Galgenbucktunnel haben die Vortriebsarbeiten das Portal im Bahntal erreicht. Damit sind die Ausbrucharbeiten exakt drei Jahre nach der Anschlagfeier vom 4. Juli 2013 beendet – trotz wechselhafter Geologie sogar etwas früher als geplant. Die Sprengarbeiten konnten ohne nennenswerte Schäden an Gebäuden und Werkleitungen durchgeführt werden.

Dank der zeitlichen Beschränkung der Sprengungen waren gesamthaft nur wenige Reklamationen zu verzeichnen. Die Bauherrschaft bedankt sich an dieser Stelle bei der betroffenen Bevölkerung, insbesondere bei den im Projektperimeter wohnhaften Anwohnerinnen und Anwohner. Sie haben den unvermeidlichen Beeinträchtigungen durch die Tunnelbaustelle grosses Verständnis entgegen gebracht.

Die Bauarbeiten sind mit Beendigung des Vortriebs noch lange nicht abgeschlossen. Im Tunnel stehen als Nächstes die Ausbauarbeiten an, konkret die Erstellung der Vollabdichtung sowie des Gewölbebetons und darauf folgend der Innenausbau mit Werkleitungskanal, Fahrbahn und Zwischendecke. Erst nachdem diese Arbeiten ausgeführt sind, können die umfangreichen Betriebs- und Sicherheitseinrichtungen BSA installiert werden.

Kontakt/Rückfragen:
Bundesamt für Strassen ASTRA, Infrastrukturfiliale Winterthur
+41 58 480 47 77, winterthur@astra.admin.ch