Medienmitteilung: 17.10.18 - Verkehrseinschränkungen im Bahntal aufgrund Belagsarbeiten im Knoten Bahntal und Knoten Urwerf

Beim Anschluss Bahntal wurde im Juli 2018 im Knoten Bahntal an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden das Lehrgerüst der neuen Brücke Schaffhauserstrasse ausgebaut. Zwischenzeitlich sind alle provisorischen Einbauten entfernt worden. Die Randabschlüsse gegenüber den Gehwegen und die Mittelinseln konnten ebenfalls erstellt werden. Als letzte grössere Bautätigkeit im Knotenbereich erstellt das Bundesamt für Strassen ASTRA die noch fehlenden Belagsschichten. Aufgrund dieser Arbeiten kommt es an den kommenden zwei Wochenenden zu Verkehrseinschränkungen auf der Schaffhauserstrasse und dem Autobahnanschluss «Schaffhausen Süd».

Mit diesen Belagsarbeiten im Knoten Bahntal wird der aktuell vorhandene Höhenversatz in der Strassenlage korrigiert. Im Anschluss an die Fräsarbeiten können die drei noch fehlenden Belagsschichten nacheinander – nach Abkühlung der jeweils zuvor eingebrachten Schicht – eingebaut werden. Die Abkühlphasen werden genutzt, um auch im Bereich des Knotens «Zufahrt Urwerf / Autobahnein- und -ausfahrt» die Beläge auf die Projekthöhen anzupassen. Hier werden am ersten Wochenende insgesamt vier Belagsschichten eingebracht. Weitere kleinere Belagsanpassungen sind auf der Autobahnausfahrt erforderlich. Nach dem ersten Wochenende sind diese Arbeiten abgeschlossen.

Damit die Belagsarbeiten gefahrlos und mit möglichst geringen Beeinträchtigungen für den Verkehr ausgeführt werden können, werden sie an zwei Wochenenden durchgeführt, konkret von Freitag, 19. Oktober 2018, 20.30 Uhr, bis Montag, 22. Oktober 2018, 05.00 Uhr sowie von Freitag, 26. Oktober 2018, 20.30 Uhr, bis Montag, 29. Oktober 2018, 05.00 Uhr. Der Verkehr wird während dieser Zeit durch einen Verkehrsdienst geregelt. Die Verkehrsbetriebe Schaffhausen setzen Dieselbusse ein.
Die Bauarbeiten können nur bei guter Witterung durchgeführt werden. Bei schlechtem Wetter verschieben sich die Wochenendarbeiten jeweils um eine Woche.

Während der Arbeiten an den beiden Wochenenden ist der Anschluss «Schaffhausen Süd» für den Verkehr gesperrt. Fahrzeuge aus Neuhausen und Schaffhausen, die auf die Autobahn in Richtung Winterthur auffahren wollen, sowie Fahrzeuge, die in Fahrtrichtung Winterthur aus dem Fäsenstaubtunnel kommend die Ausfahrt Schaffhausen Süd benützen möchten, werden über das kommunale Strassennetz umgeleitet. Die Zu- und Wegfahrt in das Quartier Urwerf bleibt jederzeit gewährleistet. Die Zufahrt zum Quartier Urwerf ist in dieser Zeit jedoch nur von der Mühlenstrasse her, in Fahrtrichtung Neuhausen möglich. Die restlichen Fahrbeziehungen im Knotenbereich werden aufrechterhalten.
Zwischen den Wochenendarbeiten wird der vom Fäsenstaubtunnel kommende Verkehr ab der Autobahnausfahrt «Schaffhausen Süd» über den Kreisel Scheidegg geführt. Die Umleitung wird signalisiert.

Während den Arbeiten ist mit Lärmemissionen und Einschränkungen für die Anwohnerinnen und Anwohner sowie für die Strassenverkehrsteilnehmenden zu rechnen. Die Bauherrschaft, die Bauleitung und die beteiligten Unternehmen setzen alles daran, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, und danken im Voraus für das Verständnis.

Kontakt/Rückfragen:
Bundesamt für Strassen ASTRA, Infrastrukturfiliale Winterthur
+41 58 480 47 77, winterthur@astra.admin.ch