Medienmitteilung: 06.11.18 - Start der Bauarbeiten beim Anschluss Engi des Galgenbucktunnels

Anfang November 2018 werden in der Engi die letzten Baumassnahmen ausserhalb des Galgenbucktunnels in Angriff genommen. Durch diese Arbeiten wird unter anderem der Tunnel mit der bereits im Winter 2011 / 2012 verlegten Klettgauerstrasse verbunden.

Ab dem 8. November 2018 startet das letzte Baulos zur Vollendung des Gesamtbauwerkes Galgenbucktunnel. Dabei werden vor dem Westportal in der Engi die Strassenflächen erstellt, welche den Anschluss des Galgenbucktunnels an das bestehende Strassennetz bilden.

In einer ersten Phase bis im Frühling 2019 verlaufen die Bautätigkeiten weiterhin im Schatten der bestehenden Schutzwand entlang der Klettgauerstrasse. Dabei werden neben den tunnelnahen Strassenflächen auch ein Strassenabwasser-Stapelbecken, eine Stützmauer und der definitive Rad- und Gehweg Richtung Beringen erstellt.
Erst ab Sommer 2019, wenn die neu erstellten Strassenflächen an die bestehenden angeschlossen werden, kommt es zu Beeinträchtigungen des Verkehrs. Über die in diesem Zusammenhang erforderlichen Nachtarbeiten und die daraus entstehenden Behinderungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer wird zu gegebener Zeit informiert.

Das Bundesamt für Strassen ASTRA Infrastrukturfiliale Winterthur als Bauherrschaft sowie die Bauleitung und die beteiligten Unternehmen setzen alles daran, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, und danken im Voraus für das Verständnis.

Kontakt/Rückfragen:
Bundesamt für Strassen ASTRA, Infrastrukturfiliale Winterthur
+41 58 480 47 77, winterthur@astra.admin.ch